weinunddesign.com » Statistik » Weinproduktion

Wein-Produktion: Statistik Weltweit

Es gibt zwei logische Vorgaben, wie ein Land unter die globalen Top-Weinbau-Länder kommen kann. Einerseits muss das Klima natürlich passen, denn in Regionen, die wenig klimatische Bedingungen für guten Weinbau aufweisen können, kann zwar auch Wein produziert werden, aber die Produktion des Weines hängt natürlich auch davon ab, ob man damit wirtschaftlich erfolgreich sein kann. Und wenn der Wein, obwohl er angebaut und gelesen werden kann, nicht schmeckt, dann hat auch der Weinbauer dort wenig Zukunft. Und die zweite wichtige Voraussetzung ist, dass es natürlich genügend verfügbare Fläche gibt, denn der Weinanbau benötigt Platz.


Wein & Design - Wir zeigen Winzer, Weine, Rebsorten, Weinbau, Anbau, Keller und stellen hier auch Weinsorten und Anbaumöglichkeiten vor. Außerdem zeigt diese Seite mehr über Wein, Weinsorten und diverse Fizzante-Variationen - inklusive Champagner und Prosecco sowie Sekt.

Weinproduktion nach Ländern

Die weltweite Weinproduktion - da sie auch nicht so schnell umgestellt werden kann - ist oftmals davon abhängig, ob die großen Weinproduzenten gute oder weniger gute klimatische Bedingungen haben. Wenn es in Ländern wie Italien, Frankreich, Spanien oder auch den USA klimatische Probleme gibt, leidet die gesamte Produktionsmenge der Welt darunter. Denn in anderen Ländern können diese Ausfälle in der Weinproduktion dann auch nicht von einem Jahr auf das andere Jahr kompensiert werden.

Grundsätzlich kann man aber davon ausgehen, dass die Produktion von Wein in Sachen Menge oftmals nicht mit der Qualität einhergeht. Nicht nur, weil sich Winzer mehr Zeit für - eben dann weniger - Wein nehmen und diesen möglicherweise sorgfältiger Keltern, sondern auch weil die Trauben, die das Klima "überstehen" oftmals auch die besseren Trauben sind.

Weltweite Entwicklung der Weinproduktion

In den vergangen Jahren gab es in der Weinproduktion immer wieder Auf- und Abwärtsbewegungen, diese sind teilweise sogar sehr deutlich und machen auch klar, dass die gesamte Wein-Produktion der Welt eigentlich auf einige wenige wriklich große Weinproduktions-Länder zurückgeht. Die dei Länder Italien, Frankreich und Spanien bilden das führende Trio bei den Weinländern, sind geographisch - weltweit betrachtet - nicht weit voneinander entfernt. Deren klimatische und produktionstechnische Bedingungen entscheiden also darüber, ob die Weinproduktion abstürzt oder einen Aufwärtstrend erlebt. Bei den weiteren Ländern sind es dann abgeschlagen nur mehr die USA und Argentienien sowie Australien und Chile, die einen größeren Beitrag zur Weinproduktion der Welt leisten.

Inhaltsverzeichnis
  • 2016 (2016: Welche Länder sind die größten Weinproduzenten?)
  • 2017 (2017: Welche Länder sind die größten Weinproduzenten?)
  • 2018 (2018: Welche Länder sind die größten Weinproduzenten?)

Weltweite Weinproduktion

Die weltweite Weinproduktion schwankt zumeist in einer Größenordnung zwischen 250 Millionen Hektolitern und 300 Millionen Hektolitern Wein. Die stärkeren Jahrgänge sind im aktuellen Jharhundert die Jahre 2004, 2013 und 2018 gewesen, die jeweils sehr nahe an die 300 Millionen-Marke herangekommen sind.

Ausgesprochen schwach dagegen war das Produktionsniveau in den Jahren 2002, 2012 und 2017, wie man anhand der folgenden Liste auch sehen kann. Die mittlere Produktionsmenge von Wein weltweit liegt im aktuellen Jahrhundert etwa bei 270 Millionen Hektoliter Wein pro Jahr.

  • 2000: 279 Mio Hektoliter
  • 2001: 266 Mio Hektoliter
  • 2002: 257 Mio Hektoliter
  • 2003: 264 Mio Hektoliter
  • 2004: 298 Mio Hektoliter
  • 2005: 278 Mio Hektoliter
  • 2006: 283 Mio Hektoliter
  • 2007: 268 Mio Hektoliter
  • 2008: 269 Mio Hektoliter
  • 2009: 269 Mio Hektoliter
  • 2010: 263 Mio Hektoliter
  • 2011: 268 Mio Hektoliter
  • 2012: 260 Mio Hektoliter
  • 2013: 291 Mio Hektoliter
  • 2014: 270 Mio Hektoliter
  • 2015: 275 Mio Hektoliter
  • 2016: 270 Mio Hektoliter
  • 2017: 249 Mio Hektoliter
  • 2018: 294 Mio Hektoliter
  • 2019: 263 Mio Hektoliter

Wie man an diesen Daten ermessen kann, bewegt sich die Produktionsmenge stetig und es sind - wenn man sich die Daten im Detail über die Weinproduktion weltweit ansieht, immer die gleichen Länder, die die Statistik entweder nach oben ziehen oder nach unten drücken. Alle anderen Weinproduktions-Länder haben aufgrund der Basismenge nur geringen Einfluss auf das globale Produktionsniveau.

Thema fertiglesen...

Wein, Weinanbau, Winzer & Weinsorten - Digitale Plakatwand

1. Fläche: € 45 / Jahr

© Kate Trysh ( Unsplash) | Werbung?

1. Fläche: € 45 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Wein und Winzer-Werbung

2. Fläche: € 55 / Jahr

© Kate Trysh ( Unsplash) | Werbung?

2. Fläche: € 55 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Wein und Winzer-Werbung

Weitere Jahre in der Weinproduktion

An den weiteren Jahrgängen in der Weinproduktion und den entsprechenden Daten arbeiten wir laufend, bitte um etwas Geduld für die ausfürlichere Zusammenstellung der weltweiten Daten.

Inhaltsverzeichnis
2016: Welche Länder sind die größten Weinproduzenten?

Das Jahr 2016 war in der Weinproduktion ein relativ typisches Jahr. Die Herstellungsmenge von Wein entspricht etwa dem Mittelwert der vergangenen 15 - 20 Jahre. Die klimatischen Bedingungen waren 2016 zwar nicht optimal, aber auch - vor allem in den großen Produktionsländern - nicht problematisch. Die Top-3-Länder bei der Weinproduktion waren wieder die üblichen Länder. Auffällig ist dagegen der Absturz von Argentinien in diesem Jahr gewesen.

2017: Welche Länder sind die größten Weinproduzenten?

Ein Tiefpunkt in der weltweiten Weinproduktion ist das Jahr 2017 geworden. Es gehört zu den schwächsten Jahrgängen bzw. ist überhaupt mit 249 Millionen Hektolitern weltweiter Weinproduktion das schwächste Jahr bisher in diesem Jahrhundert. Vor allem Italien, Frankreich und Spanien hatten mit klimatischen Bedingungen zu kämpfen. Argentinien dagegen hat wieder etwas zugelegt.

2018: Welche Länder sind die größten Weinproduzenten?

Die Weinproduktion im Jahr 2018 war von einer erheblichen Steierung gegenüber dem Niveau 2017 geprägt. Das hat aber nicht nur mit einer guten Entwicklung sondern auch mit dem ausgesprochen schwachen Jahr 2017 zu tun. Diese Liste sagt wenig über die Qualität des Weines aus, der hier geerntet und produziert wird, weil solche Statistiken natürlich nicht nur auf die klimatischen Bedingungen eingehen, sondern auch mit der gesamten Produktionsfläche zu tun haben, die in den jeweiligen Ländern zur Verfügung steht. Es gibt naturgemäß durchaus Länder mit geringerer Produktion, die aber qualitativ möglicherweise besser sind, als die hier genannten Großproduzenten.

Startseite Inhaltsverzeichnis

Fehler gefunden?

Wir freuen uns über Ihren Input, bitte teilen Sie uns mit, was auf dieser Seite falsch ist, damit wir es schnell korrigieren können, es ist dabei egal ob Sie einen relevanten Rechtschreibfehler gefunden haben, oder beispielsweise einfach Daten oder Angaben nicht mehr aktuell sind. Wir freuen uns immer auf Ihre Anregung. Nutzen Sie diesen Link hier: Fehler melden!